SUCHE:



(Å å Œ œ)





Das Online-Wörterbuch für Mecklenburg-Vorpommern entsteht in Kooperation zwischen dem Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik (KND) der Universität Greifswald und Peter Hansen: Die niederdeutsche Literatur.
Maßgeblich für die Rechtschreibung sind die Orthografieregeln von Prof. Dr. Renate Herrmann-Winter.

Derzeit sind 4420 Stichwörter (plus 3109 Flexionseinträge) online.

Zur Handhabung:


- Die Angabe (Å å Œ œ) dient als Kopiervorlage.
- Das gesuchte Stichwort kann sowohl in hochdeutscher als auch in niederdeutscher Sprache in die entsprechende Zeile der Suchmaske eingegeben werden.
Ein Drop-down-Menü zeigt alle passenden ersten Einträge (z.B. daun vom Eintrag daun, don), weitere Stichwörter (in unserem Beispiel don) werden bei Eingabe des Wortes gefunden.
- Das Suchergebnis wird im ersten Schritt in einer kurzen Übersicht dargestellt. Untereinander finden sich 1. das niederdeutsche Stichwort, 2. Angaben zum Geschlecht bzw. zur Flexion, 3. das hochdeutsche Stichwort, 4. ein weiterführender Link.
- Über den Link „erweiterter Eintrag“ werden weiterführende Informationen zur Verfügung gestellt: Silbentrennung, Wortart, Sprachniveau, Flexion der starken und unregelmäßigen Verben, Ethymologie, Schreibung in anderen mecklenburgisch-vorpommerschen Wörterbüchern (u.a. dem Wörterbuch von Wossidlo/Teuchert) und oft Redewendungen und Sagwörter.